Autoversicherung - Kfz Versicherung

Bestehende Autoversicherung kunden können auch ohne Vertragswechsel Prämien sparen. Es braucht nur ein wenig Verhandlungsgeschick.

"Ich habe im vergangenen Jahr ein neues Auto gekauft und hätte eigentlich die Versicherung wechseln können", sagt ein K-Tipp-Leser. Der administrative Aufwand sei ihm allerdings zu hoch gewesen.

Er wollte aber dennoch Prämien sparen und holte mehrere Offerten ein. Damit konfrontierte er seinen Versicherungsagenten: "Der Vertreter senkte meine Prämien ohne zu zögern auf die Höhe der tiefsten Konkurrenz-Offerte."

Das Resultat: Der 38-jährige Autolenker zahlt für seine Haftplicht und Vollkasko neu 1548 statt 1750 Franken. Kfz Versicherung finden.

Dieser Fall zeigt, dass ein Versicherungswechsel nicht immer notwendig ist um Prämien zu sparen. Wichtig ist, mit der bestehenden Versicherung zu verhandeln. Autoversicherung vergleich.

Das ist auch ohne Autowechsel möglich. Wer in seinem Vertrag ein jährliches Kündigungsrecht vereinbart hat oder wessen Vertrag per Ende Jahr abläuft, kann noch bis zum 30. September mit der bestehenden Versicherung tiefere Prämien aushandeln. Gelingt das nicht, kann er immer noch zur günstigeren Konkurrenz wechseln.

Mit etwas Glück geht der bisherige Anbieter auf ein Konkurrenzofferte ein und kommt dem Kunden entgegen.

Was sagen die Versicherer dazu? "Bei guten Kunden reagieren wir auf allfällige Konkurrenzofferten", bestätigt Kurt Messerli, Mediensprecher der Mobiliar-Versicherung.

2 Kommentare 12.5.08 12:06, kommentieren